Für den Notfall bestens gerüstet

 

 VdK-Vorsitzender Joachim Backes (rechts) überreicht an den SV-Vorsitzenden Rainer Palz (Mitte) einen Defibrillator für das Sportlerheim der Fußballer. Mit dabei die VdK-Vorstandsmitglieder Horst Pilger und Rita Altmeyer (von links) sowie Jürgen Finkler (stellvertretender SV-Vorsitzender). FOTO: Erich Brücker

Wahlen.

Der Wahlener VdK spendiert dem örtlichen Sportverein einen Defibrillator. Von Erich Brücker

Im Falle von Herzflimmern oder einem Herzinfarkt zählt jede Minute. Erste Hilfe bieten Defibrillatoren. Diese Geräte können im Notfall helfen, Leben zu retten. Insbesondere dort, wo sich viele Menschen aufhalten, ist ein sDefibrillator nicht fehl am Platze. Jetzt ist auch das Clubheim von Fußball-Verbandsligist SV Wahlen-Niederlosheim damit ausgestattet. „Wir haben eine gutes Verhältnis zum Sportverein und nutzen das Gelände zuweilen für unsere Veranstaltungen. Deshalb  haben wir  nun dieses lebensrettende Notfallgerät gespendet, weil wir dessen Bedeutung kennen. Hier am Kappwald sind stets viele Menschen. Da ist es gut, vorgesorgt zu haben“, betonte Joachim Backes, Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Wahlen, anlässlich der Übergabe des Defibrillators bei einem  Heimspiel des Verbandsligisten.

 

Der VdK-Ortsverein leistet damit sicherlich einen Beitrag zum Gemeinwohl der Dorfgemeinschaft, denn mit solch einem Gerät können selbst Laien Leben retten. SV-Vorsitzender Rainer Palz bedankte sich für die großzügige Spende der VdKler: „Hoffentlich bleibt der Ernstfall aus und dieser Defi kommt nie zum Einsatz.“

Dankeschön für langjährige Vereinstreue

Saarbrücker Zeitung Lokalteil Merzig-Wadern 10.11.2017

Wahlen.

Der Sportverein Wahlen-Niederlosheim nahm beim Oktoberfest zahlreiche Ehrungen von Mitgliedern vor.

Sein Oktoberfest war für den Sportverein Wahlen-Niederlosheim — vor zwei Jahren über eine Fusion aus dem SV Wahlen und der DJK Niederlosheim hervorgegangen — der richtige Rahmen, zahlreiche Vereinsmitglieder bei einem Festakt zu ehren. Musikalisch umrahmt wurde dieser vom Musikverein Niederlosheim mit Dirigentin Freya Wagner.

 

Rainer Palz, der Vorsitzende des neuen Vereins, erinnerte in seiner Begrüßung daran, dass die DJK in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden wäre. „Mit der Ehrung für langjährige Treue zur DJK wollen wir ein Zeichen setzen, dass mit der Entstehung des neuen Vereins die Verdienste und Mitgliedsjahre in den Ursprungsvereinen nicht vergessen sind“, erklärte Palz. Jürgen Finkler, der langjährige und zugleich letzte Vorsitzende der eigenständigen DJK, ließ die Geschichte des Vereins Revue passieren und dankte allen für ihre Treue, auch dem neuen Verein die Stange zu halten. Die Fusion nannte er einen guten Beschluss der Mitglieder beider Vereine. Der bislang sportlich erzielte Erfolg gebe ihnen Recht. Die Mitgliedschaften in den alten Vereinen wurden demzufolge in die neuen übernommen.

SV-Vorsitzender Palz zeichnete zusammen mit dem Vereinsehrenamtsbeauftragten Roland Jäger die treuen Mitglieder mit Urkunden aus. Für 50-jährige Mitgliedschaft zeichnete er Helmut Weins aus. 40 Jahre sind Werner Anton, Jürgen Finkler, Roland Jäger, Dietmar Laux, Anton Mertes, Klaus Müller, Peter Müller, Alfred Pilger, Paul Raber, Hans-Werner Schommer, Klaus-Peter Schommer, Detlef Thome, Günter Thome, Carmelo, Giovanni und Onofrio Vardaro dabei. Für 30-jährige Mitgliedschaft wurden Manfred Anton, Bernhard, Sonja und Désirée Hoffmann sowie Thomas Jäger geehrt.

 


Aber auch der Saarländische Fußballverband nutzte den Festakt für Ehrungen: Der Westsaar-Kreisvorsitzende Josef Kreis zeichnete vier Vereinsmitglieder des SV Wahlen-Niederlosheim für eine rege Vorstandtätigkeit aus. Zuvor würdigte er das ehrenamtliche Engagement der „Spielmacher im Hintergrund“, wie er sie bezeichnete, und sprach ihnen Dank und Anerkennung für ihre Tätigkeiten aus. Neben der Ehrenurkunde gab es jeweils auch eine Ehrennadel.

Die goldene erhielt Sonja Hoffmann, die 20 Jahre lang Jugendleiterin bei der DJK, dazu Spartenleiterin Frauenfußball sowie Vorsitzende der FSG DJK war. Seit 2011 nimmt sie in der JFG Hochwald Losheim Vorstandsfunktionen wahr aus und fungiert im SV seit dessen Gründung als zweite Vorsitzende. Die Ehrennadel in Silber überreichte Kreis an die Vorstandsmitglieder Hubert Selzer, Jürgen Finkler und Dietmar Groß, die zusammen rund 70 Jahre Vorstandsarbeit in ihren Vereinen erledigt haben.

 

Selzer war Vorsitzender des Fördervereins (1995-2003), Jugendleiter (1999–2005), Vereinsvorsitzender des SV Wahlen bis 2015, jetzt fungiert er als stellvertretender Vorsitzender. Finkler begann seine Vorstandstätigkeit 1990 als Jugendleiter bei der DJK, war von 2007 bis 2015 deren Vorsitzender, zusätzlich im SG-Vorstand, ist jetzt stellvertretender Vorsitzender. Groß begann 1997 im Vorstand des SV Wahlen als Beisitzer. Seit 2001 bringt er seine fußballerische Erfahrung im Spielausschuss ein.

 

Frohe Gesichter bei der Ehrung durch den Fußballverband: Roland Jäger, Dietmar Groß, Sonja Hoffmann, Josef Kreis, Hubert Selzer, Jürgen Finkler und Rainer Palz (v.l.). 

 

 

 

 

 

 

 

Formulare, Download Formulare

Sammlung von Formularen, die für den Spielbetrieb notwendig sein können:

Unterkategorien

Aktuelle Seite: Start Verein
hangplatz.jpg

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Wettervorhersage für Losheim am See

 

vereinslogo

Login

 

Letzte Kommentare

  • AH Ausflug nach Amsterdam

    Thommy 06.05.2017 14:30
    ...wir haben bisher 35 Anmeldungen :-) , es wären noch 9 Plätze frei. Interessierte müssten sich noch ...
     
  • Spieltag 16 + 17 = 4 Punkte

    Armin Reichert 11.04.2017 09:02
    @sohoni: Nach dem 10. Weizen bitte Finger von der Homepage lassen :-x
     
  • AH Radtour 2015 an Fronleichnam

    Sabine & Thilo 04.06.2015 17:20
    Die Tour war klasse! Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei. Danke für Organisation und Tourleitung ...
     
  • Saarlandpokal 2014

    Stefan 27.09.2014 18:20
    Will mal einen Schönen Gruß da lassen vom FCH Fanclub Hochwald Tolle Seite habt ihr
     
  • AH Ausflug 2014 ins Elsass fällt ins Wasser!

    DGT 03.07.2014 11:53
    Im Preis für die Fahrt ist u.a. noch ein 3 Gänge Menue + 1 Getränk / die Weinprobe und das Ticket für ...